Feder und Schwert
.:. und mein Herz spricht .:. Kreatives Schreiben .:. Tachi no michi .:. Simpsons .:. Liedtexte - Musik .:.
.:. 23 Skidoo .:. Die Alten Illuminierten Seher von Bayern .:. Starseed .:. Gesetzesfanatiker .:.
Kostenlose MP3 - Video - Radio .:. Musik .:. Filme .:. YU-GI-OH! Episodenguide .:.
.:. Über... .:. Gästebuch .:. Kontakt .:. Archiv .:. Abonnieren .:.
.:. Startseite .:.
Liedtexte - Musik

Neuzugang

Image hosted by Photobucket.com

Nach dem ersten h?ren: teilweise die gewohnten Jamiroquai Rhythmen, doch es gibt auch neue T?ne. So ist z.B. Black Devil Car ein "Jamiroquai-Rocksong" mit recht harten Sequenzen, im Vergleich mit Travelling Without Moving (welches ?brigens mein Lieblingsalbum ist – extrem viele gute Stunden und Tage unterwegs gewesen). Viel Funk (wogegen ja nichts zu sagen ist, aber irgendwie finde ich, es klingt runtergeleiert, ohne Herz), viel Disco, 70?s, im Sommer rumh?ngen Musik. Track 1 ist momentan die aktuelle Single und einfach schlecht.
Da hatte ich mehr erwartet!

TRACKLISTE

1. Feels Just Like It Should
2. Dynamite
3. Seven Days In Sunny June
4. Electric Mistress
5. Starchild
6. Loveblind
7. Talullah
8. (Don't) Give Hate A Chance
9. World That He Wants
10. Black Devil Car
11. Hot Tequila Brown
12. Time Won?t Wait

Im Sommer begeben sich dann Jay Kay und Co. auf eine 18monatige Welttour, beginnend in England.

24.6.05 04:05


Sturmes Boten fern am Himmel mit einer dunklen Flut aus Regen
Naht ein tobendes Gewitter bringt uns unheilvollen Segen.
Wir, die immer vorw?rts blicken, keiner Seele etwas schulden,
m?ssen jetzt durch Groll und S?hne eines Gottes Zorn erdulden

Eines Gottes der da waltet
und uns richtet nur zu Grunde
uns nur straft mit seinem Spotte
unaufh?rlich schmerzt die Wunde

Mag es St?rmen, mag es Hageln,
Donner, Blitz und Ungeheuer
aus dem Himmel auf uns st?rzen,
soll es brennen dieses Feuer

Soll es brennen und uns sch?ren f?r den n?chsten Opfergang
Kein Gott tr?gt des Menschen w?rde, wir sind frei ein Lebenlang,
ein Leben lang sind wir, wir sind frei ein Lebenenlang.

... Forseti – Sturmgeweiht ...

24.6.05 01:23


6 MB k?nnen viel sein...
ich will endlich in die Neun Welten

*wartenderweise Essen ranholt*

23.6.05 23:06


Auf Wegen, die sich endlos
Durch kahle W?lder ziehen,
Inmitten schwarzer Erde
Treibt unsere Fahrt dahin.

Im Herzen jenes Sehnen,
Des Funken schwacher Schein,
Best?rkt den alten Wunsch
Nun endlich frei zu sein.

Und so wandern wir einsam durch die Nacht,
Sehen kein Licht in weiter Ferne.
Folgen dem Nebel, der im Dunkel wacht.
Aber manchmal schauen wir in die Sterne.

Nach Mitternacht zieht Wolfsstund
Wie Lebenskraft dahin.
In tiefen, finsteren Wassern
Fehlt unseren Schritten Sinn.

Noch watend im Morast
Neigt sich der Traum zum Licht.
Denn enden mu? die Nacht
Wenn Morgen sie durchbricht.

Und so suchen wir in der Dunkelheit.
Erahnen den Weg in weiter Ferne,
Sind f?r das Ende noch nicht bereit,
Denn manchmal schauen wir in die Sterne,
manchmal schauen wir in die Sterne...

... Forseti – Sterne ...

23.6.05 03:33


Ein Kind dieser Erde legt sich schlafen
Es war ein Tag der nackten Angst
Wie oft fiel es zu Boden?
Wie oft lachte es aus Schmerz?
Wie oft schrie es sich an?
Und war l?ngst taub
Verletzter Seele, letzter Schmerz
Verstandesangst der Liebe


Gute Nacht und Guten Morgen
Hast Du keine Tr?ume – hast Du keine Sorgen
20.6.05 05:45


Ein Wort aus meinem Mund
kann Gel?chter provozieren
andere denken - schweigen - f?hlen

Die Offenbarung gef?hlter Tr?ume
l??t ignorantes Lachen schallen
jenes Zetern unbedacht geschrien
zerst?rt zu Wort gegossenes Schweigen
exhumiert die Leiche der Vergangenheit

Ein in Wortklang kodiertes Gedankenspiel
selbst blinde Augen sehen Worte
h?ren Bilder gemalter Herzen
brachial der Schrei
ganz leise trauernd
so schwach
so kraftlos
und eh durchbohrt durch spitze Zungen
hacke ich mir die H?nde ab
und werf das Fleisch ins Feuer

Und so verstummt mein Mund
bis mir neue H?nde wachsen

18.6.05 04:07


I hate the kids
They got no right to live
Lowest form of life
They go no right to live

They make me mad
And I'll tell you why
They're skateboard fags
Why don't they just die

Worthless beings
Snotty fools
Pathetic microbes
Thinking they're so cool
Think they're so cool

Just worthless insects
Genetic debris
Exterminate all bugs
With agent Zyklon B
Oh please

I hate the kids
I hate their clothes
I hate their stupid looks
When I play my Rock-n-Roll

And I won't rest
Until the judgment day
Then we'll see who's best
Just mark the words I say

I hate - hate the kids
They're not cool
I hate - hate the kids
Get back to school
I hate - hate the kids
Skateboard maggot
I hate - hate the kids
Virus faggot
I hate - hate the kids
Suck my asshole
I hate - hate the kids
Destroyer of worlds
I hate the kids

17.6.05 01:02


Wir sind schwarze Schafe, Kriminelle
Huren, Rocker und Rebellen
Randfiguren, Au?enseiter
Stra?enkids, Schallwellenreiter

Junkies, Tr?ume. Punks und Spinner
Wir sind Verlierer und Gewinner
Kinder dieser Zeit
Die ihr Schicksal vereint

Was wir sind
Sind wir zusammen
Rauben dem Leben
Die K?der von den Fallen

Weiter immer weiter - immer weiter gehen
Weiter immer weiter - bleiben niemals stehen
Weiter immer weiter - und du findest deinen Weg
Den Weg, der stark macht - wenn man ihn geht

Wir wollen das, was wir nicht kriegen
Freiheit und Piratenliebe
Wir jagen Tag f?r Tag
Unseren Tr?umen nach

Regiert von Kriminellen, die uns kriminalisieren
Haben Gedanken, die niemand toleriert
Doch eure Zeit ist um
Da drau?en sind noch mehr von uns

Wir suchen
Nach einem neuen Weg
Nach der Ritze in der Mauer
Der Realit?t

3.6.05 03:06


Glaubst Du meinen Glauben - sprichst Du meine Sprache
tr?gst Du meine Kleidung - glaubst Du alles, was ich sage
sei Dein eigner Meister - Dein eigner Jesus
regiere Dich selbst - es ist Dein Ich, das Du sehen mu?t
nimm nicht, was man Dir bietet - werde erst Du selbst

Das ist das Wunder der Pers?nlichkeit - das Wunder, das Du bist
das Wunder, das wir alle sind - Du genau wie ich
das ist das Wunder der Pers?nlichkeit - das Wunder, das Du bist
denn bevor man andre lieben kann - liebe erstmal Dich,
liebe erstmal Dich

Folgst Du meinen Zielen - bist Du mein Spiegelbild
siehst Du mit meinen Augen - oder bist du etwa blind
h?rst Du auf meinen Namen - tr?gst Du mein L?cheln im Gesicht
nur wenn Du es nicht tust - ja dann bist Du wie ich
nimm nicht, was man Dir bietet werde erst Du selbst

2.6.05 01:02


Nun ist die Kategorie Liedtexte – Musik fertig.
Hat ja auch nur knappe zwei Stunden gedauert...
(mit einigen kleinen Unterbrechungen)
26.5.05 19:47


 [eine Seite weiter]




Blogs

Legerin des Heils

La Vision und ihre karthasianischen Gärten

Ägyptologie-Blog

Armins Stammtheke

Blog für alle

Blutklinge

darkelf

Foto der Woche

Göttin Subkultur

kalafudra

kenchinjiru

Lena

Lost Persons Area

mupie

naboru

ramses101

powered by : myblog.de



Links



Gratis bloggen bei
myblog.de